Bauer Seesing und Herr Baron
Ein Porträt zweier Nachbarn
(DVD, Länge: 65 Min.)


Der Film von Angelika Schlüter und Julian Isfort erzählt die Geschichte zweier ungleicher Nachbarn. Vor der verträumten Kulisse des Wasserschlosses Haus Stapel bei Havixbeck im Münsterland berichten Bauer Heinz Seesing und Hermann-Josef Freiherr Raitz von Frentz von vergangenen Tagen: vom Leben und Sterben auf dem Gut, von Hoffnungen, Sorgen und Enttäuschungen, von der NS-Zeit und vom Krieg. Unaufdringlich, anschaulich und anrührend begleiten ihre Erinnerungen die Zuschauer zurück in eine Zeit, in der das Leben auf dem Land in hohem Maß von Stand und Klasse bestimmt war. So liefert das doppelte Zeitzeugenzeugnis weit mehr als nur einen nostalgischen Rückblick in die angeblich „gute alte Zeit“.

(LWL-Medienzentrum für Westfalen)

 


„Ein Film voller Poesie und Leichtigkeit!“

(Prof. Dr. Thomas Sternberg, Direktor der Akademie Franz Hitze Haus)

 

„Der Film von Angelika Schlüter und Julian Isfort beschreibt in poetischer Weise das Wunder der stillen Übereinkunft eines Bauern und eines Aristokraten. Die außergewöhnliche Kunst dieses Films hat auch die Natur zum Komplizen seiner Protagonisten gemacht...“

(Peter Lilienthal, Regisseur und Autor)